Fachbauleiter       Fachplaner Brandschutz

  

Gemäß § 58 Abs. 3 BauO NRW  "sollen"  (nicht müssen !) Brandschutzkonzepte von staatlich anerkannten Sachverständigen nach § 85 Abs.2 Satz 1 Nr.4 BauO NRW aufgestellt werden. 

Ein Brandschutzkonzept ist eine Bauvorlage nach § 69(1) und darf von jedem bauvorlageberechtigten Architekten/in oder Bauing/in eingereicht werden. Besitzt die Entwurfsverfasserin oder der Entwurfsverfasser auf einzelnen Fachgebieten nicht die erf. Sachkunde und Erfahrung, so hat Sie, oder Er dafür zu sorgen, dass geeignete Fachplanerinnen oder Fachplaner herangezogen werden.

 

Fachplaner Nachweis

Brandschutzkonzepte    für den Sachbearbeiter /in  den Bauordnungsämtern

Der staatlich anerkannte Sachverständige "prüft"  den Brandschutz nach BauO NRW § 68 (2) 3.   Bescheinigung-Prüfung-Nachweis.    Die Prüfung ist kein Brandschutzkonzept !

Das Brandschutzkonzept ist nach § 69 (1) eine "Bauvorlage"  und wird u.a. vom Fachplaner (2) erstellt.

 

Verwaltungsverfahren

§ 69 Bauantrag

(1) Mit den Bauvorlagen für Sonderbauten gem. § 68 Abs. 1 Satz 3 ist ein Brandschutzkonzept einzureichen.

(2)  Wir sind nachweislich Fachplaner gemäß  § 58 Abs.2

Unser erfahrenes Planungsbüro ist im Bereich vorbeugender Brandschutz tätig. Eine Referenzliste über eingereichte Brandschutzkonzepte ab 1992 kann eingesehen werden.

Als bauvorlagenberechtigter Architekt / Entwurfsverfasser erfülle ich die Anforderungen zum Aufstellen von Brandschutz-konzepte nach BauO NRW, da ich nachweisen kann, dass ich über besondere Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit dem Aufstellen von Brandschutzkonzepte verfüge.

In diesem Zusammenhang weise ich auf Dienstbesprechung vom 23. Januar 2001 sowie September 2005  des  Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport des Landes Nordrhein Westfalen hin. Dort wird noch einmal auf das Aufstellen von Brandschutzkonzepte hingewiesen.

 

Nutzungsänderung   für Gewerbeobjekte

Die Errichtung, die Änderung, die Nutzungsänderung  ......   im Sinne des § 1 Abs. 1 Satz 2 bedürfen der Baugenehmigung,  soweit in den §§ 65 bis 67, 79 und 80 nichts anderes bestimmt ist.

Wir prüfen für Sie,  ob die Nutzungsänderung  möglich ist.

 

Wir sind Fachplaner für den vorbeugenden Brandschutz

nach BauO NRW  § 58 Abs. 2